Dirk Schrade

Das Team

Johanna von Fircks

Dirks Lebensgefährtin Johanna ist selbst erfolgreiche Dressurreiterin und Trainerin. Über sechs Jahre leitete sie das Gestüt Nymphenburg bei Oldenburg und begleitete viele Pferde zu Erfolgen bis hin zur schweren Klasse. Mit ihren beiden Erfolgspferden Nymphenburgs Rockport & Nymphenburgs Oligarch erzielte sie viele Erfolge in der schweren Klasse und konnte unter anderem den Grand Prix Spezial in Neumünster gewinnen. Seit März 2014 ist sie mit ihren Pferden zu Dirk auf die Anlage gezogen und nun gemeinsam mit ihm in Heidmühlen beheimatet. Neben dem Training ihrer eigene Pferde betreut sie viele Schüler in Asien und den USA und unterstützt Dirk bei der Dressurarbeit zuhause und auf den wichtigen Turnieren.

Sabrina Mertens

Sabrina ist Dirks Head-Girl und Bereiterin und schon seit über fünfzehn Jahren in seinem Team. Sie hat ihre Ausbildungen zur Pferdewirtin (2008) und zur Pferdewirtschaftsmeisterin (2013) in der Zeit bei Dirk absolviert und beide mit der „Stensbeck-Plakette“ abgeschlossen. Mit ihrem einstigen Erfolgspferd Divolo schaffte sie den Aufstieg von der Klasse E bis S und wurde 2007 Europameisterin der Jungen Vielseitigkeitsreiter in Blair Castle. Obwohl ihr Fokus seit seiner Verabschiedung 2010 auf der Arbeit mit den jungen Pferden liegt, konnte sie mit Flick Flack erneut ein eigenes Pferd bis zum 3* Bereich bringen. Zuhause bildet Sabrina gemeinsam mit Dirk und Ben die jungen Pferde aus und stellt sie auf den Turnieren vor. Zusätzlich kümmert sie sich um das komplette Management im Stall.

Ben Leuwer

Ben gehört seit Anfang 2015 zu unserem Team. Er war zuvor Sportsoldat an der Bundeswehrsportschule in Warendorf und hat einige Zeit bei Christian Ahlmann im Stall verbracht. 2011 nahm er an den Europameisterschaften der Jungen Reiter in Blair Castle teil. Sein derzeitiges Erfolgspferd NZB Port Royal wurde ihm von Dirk zur Verfügung gestellt. Nach seinem Nationenpreis Debüt im Niederländischen Boekelo im Herbst 2016 wurde er zur Saison 2017 in den B-Kader berufen. Neben den Starts auf internationalen Turnieren hilft er gleichermaßen bei der Ausbildung der jungen Pferde.

Kate Fisher

Mit dem Umzug nach Holstein hat auch Kate den Weg in unser Team gefunden. Seit 2018 ist sie die neue Pflegerin im Team und kümmert sich zuhause und auf den Turnieren von nun an um das Wohl der Turnierpferde. Kate kommt gebürtig aus Südafrika und blickt mit ihren 30 Jahren bereits auf viele Jahre Pfleger-Erfahrung in unterschiedlichen Ländern zurück. So war sie unter anderem einige Zeit bei Beezie Madden in den USA tätig, kennt sich durch eine Anstellung im Stall Lüneburg bereits in Holstein sehr gut aus. Kate eine wunderbar ruhige und besonnene Art mit den Pferden und konnte sich binnen kürzester Zeit super in das Team einfinden. Wir freuen uns, sie von nun an bei uns zu haben.

Julia Hübsch

Julia gehört seit 2018 zu unserem Team und absolviert derzeit ein Jahrespraktikum bei Dirk. Mit 17 Jahren hat sie im vergangenen Jahr ihre mittlere Reife erfolgreich abgeschlossen und möchte nun die Zeit nutzen um das Berufsbild des Pferdewirtes einmal richtig kennen zu lernen. Gebürtig stammt Julia aus Königswinter, wo sie bereits seit ihrem achten Lebensjahr regelmäßig im Sattel saß. Wir freuen uns, dass Julia uns in diesem Jahr unterstützt und sich in unserem Team weiterentwickeln möchte.

Yoshiaki Oiwa

Yoshi ist seit Anfang 2009 mit mehreren Pferden bei Dirk beheimatet und trainiert seit dem mit ihm zusammen. Zu seinen größten Erfolgen für sein Heimatland Japan zählen unter anderem Einzelgold bei den Asien Games in 2006 und Mannschaftsgold in 2010 sowie Teilnahmen an drei Olympischen Spielen und zwei Weltmeisterschaften. Bei den Olympischen Spielen in Rio 2016 wurde mit Duke of Cavan toller 20. in der Einzelkonkurrenz. 2017 feierten die beiden einen weiteren großen Erfolg mit dem 8. Platz beim CCI**** in Badminton. Sein ganzer Fokus gilt nun den Olympischen Spiele im eigenen Land in 2020.

David Bostock

David kommt gebürtig aus England und hat an der Hereford School of Farriery gelernt. Seit vielen Jahren lebt er nun in Deutschland und beschlägt die Pferde vieler international erfolgreicher Spring- und Vielseitigkeitsreiter. Um die „richtigen Schuhe“ von Dirks Pferden kümmert er sich seit nunmehr zehn Jahren und fährt trotz neuem Standort in Holstein weiterhin regelmäßig aus Niedersachen in den Norden um die Pferde von Dirk zu beschlagen.