/ by /   Unkategorisiert / 0 comments

Erfolgreiches Saisonfinale in Strzegom

Noch einmal rollte am vergangenen Wochenende die LKWs von Hasslinghausen ins polnische Strzegom, wo nun auch für die letzten unserer Pferde im Rahmen des Oktober Festivals die Turniersaison 2017 zu Ende gehen sollte.

In der CCI* arbeiteten Ben und Avatar sich mit ihrem Dressurergebnis von 40.6 Punkten von Platz 11 nach der ersten Teilprüfung dank zwei super Nullrunden in Springen und Gelände auf einen sehr guten 3. Platz von insgesamt 60 Startern vor. Vier gemeinsame Starts und drei Platzierungen lautet die Bilanz für den erst 7-jährigen Trakehner in diesem Jahr, wobei vor allem die Konstante Weiterentwicklung für sich spricht und Freude auf die weitere Arbeit mit ihm macht.

In der CIC** konnte sich Catelan ebenfalls an sehr guter 3. Stelle platzieren. Mit 37.7 Punkten aus der Dressur und fehlerfreiem Springen hatte er vor dem abschließenden Gelände komfortabel in Führung gelegen. Da er im Gelände noch immer Zeit bekommen soll und der Aufbau von noch mehr Selbstvertrauen wichtiger ist als Goldene Schleifen, wurde es mit ein paar Zeitfehlern in dieser Prüfung Rang 3 und auch er trat mit einem guten Gefühl und viel Selbstbewusstsein die Heimreise in die verdiente Winterpause an.

In der CCI** konnte auch Unteam de la Cense noch einmal unter Beweis stellen, dass er auf einem sehr guten Weg in die schweren Klassen ist. 39.2 Punkte lautete sein Ergebnis aus der Dressur, was in dieser Prüfung ebenfalls die Führung bedeutete. Mit weißer Weste ging es für ihn durch Gelände und das finale Springen, sodass er mit einem Sieg in dieser Prüfung nicht nur sein bestes Ergebnis in diesem Jahr erzielen, sondern auch seine tolle Entwicklung einmal mehr doppelt unterstreichen konnte.

Komplettiert wurden die guten Ergebnisse von Ben und BGS Urlanmore Prince, die in dieser Prüfung ebenfalls ihr Dressurergebnis von 53.6 Punkten nach Hause reiten konnten und am Ende dafür mit Platz 6 belohnt wurden.

Auch Yoshi hatte an diesem Wochenende noch einmal Grund zur Freude. Mit Calle nahm er den Sieg in der CIC*** Prüfung nach Hause.

Der November steht nun im Zeichen des Umzuges von Hasslinghausen nach Heidmühlen. Die „Koffer“ sind gepackt und die LKWs werden ab der kommenden Woche im Dauereinsatz sein.

SHARE THIS