/ by /   Unkategorisiert / 0 comments

Royal Jump in Frankreich

‚Royal Rump‘, ein wunderschönes und brandneues Turnier in Frankreich war am vergangenen Wochenende Station für Dirk und die beiden Pferde von Freya Rethmeier, Catelan und Unteam de la Cense.

Direkt vor der traumhaften Kulisse des Château de Bertichères, in der Stadt Chaumont en Vexin fanden neben einer CCI* und CIC** auch mehrere Springprüfungen statt und boten den Zuschauern und Teilnehmern ein einmaliges Setting sowie eine liebevoll gestaltete Geländestrecke, die unmittelbar entlang eines malerischen Golfplatzes führte.

Passend zu diesen tollen Bedingungen waren auch die Pferde bestens aufgelegt für ihren Start in der CIC** Prüfung.

Unteam de la Cense begann mit einer sehr guten Dressur, wofür er 41.8 Punkten erhielt und sich damit in eine gute Ausgangsposition vor den weiteren Teilprüfungen brachte. Dank einer von nur wenigen Nullrunden im Springen konnte er sich noch etwas weiter nach vorne schieben und ging vom Rang 3 in das abschließende Gelände. Auch der von Peter Hasenböler gebauten, anspruchsvollen Geländestrecke gab Tim alles und kam außer einiger Zeitfehler mit einer weißen Weste nach Hause. Platz 5 im Endklassement bedeutete für ihn erneut ein super Ergebnis.

Catelan stand dieser Leistung in nichts nach, konnte in der Dressur sogar noch ein bisschen mehr überzeugen und belegte nach dieser Teilprüfung mit 41.1 Punkten Rang 5. Auch er lieferte eine super Nullrunde im Parcours und ging damit von Rang 2 in das Gelände am Sonntag. Trotz der wenigen Erfahrung auf diesem Level meisterte auch er diesen Kurs sehr souverän und musste genau wie Tim lediglich einige Zeitfehler in Kauf nehmen. Rang 15 am Ende waren auch für ihn ein super Ergebnis.

Vielen Dank an Frank Zaganelli für diese tollen Impressionen aus dem Gelände.

SHARE THIS