/ by /   Unkategorisiert / 0 comments

Rückblick und Ausblick

Rückblick und Ausblick 2015 war erneut ein Jahr voller schöner und spannender Momente, zudem sich zuletzt aber leider auch noch eine große Enttäuschung gesellte.

Baxter hatte 2015 eine tolle Saison, die über Platzierungen in Houghton Hall, Luhmühlen und Aachen ihren Höhepunkt bei der EM in Blair Castle fand, von der er mit Team Gold und Platz 7. in der Einzelwertung heim kam. Nach einer verdienten Winterpause mit langen Ausritten hat er nun seine leichte Winterarbeit wieder aufgenommen und scheint voller Vorfreude auf die neue Saison 2016 zu blicken.

Die Nachwuchshoffnungen um Call me Honey, Mr. Tomtom und Navarino konnten eine Vielzahl schöner 1* und 2* Erfolge verbuchen, bei denen insbesondere die Siege und Top 3 Platzierungen in Houghton Hall und Arville für ihre positive Entwicklung sprachen.

Trotz der tollen Entwicklung aller drei werden in dieser Saison Navarino leider nicht den nächsten Schritt in Richtung Dreisterne gehen können. Zum Ende letzten Jahres musste bei ihm eine plötzlich aufgetretene und sich schnell

entwickelnde Augenentzündung festgestellt werden, die trotz kurzzeitiger Besserung sich als so aggressiv herausstellte, dass ihm das linke Auge entfernt werden musste. Obwohl er ansonsten kerngesund ist und mit dieser ganz neuen Herausforderung sicherlich über die Zeit gut zurechtkommen wird, wird er seinen Weg in den ganz großen Sport leider nicht finden können. Stattdessen suchen wir für ihn eine neue Aufgabe, um ihm seinem Spaß an der Vielseitigkeit trotzdem weiter zu ermöglichen. Auf ihn hatten wir große Zukunftshoffnung gesetzt, um so größer ist auch die Enttäuschung, dass er sein großes Potential nun nicht mehr in vollem Umfang wird zeigen können.

Auf einen weiteren Hoffnungsträger dürfen wir uns dennoch in diesem Jahr freuen. Der nun siebenjährige Catelan, der in der Saison 2015 erfolgreich von Ben in Geländepferdeprüfungen vorgestellt wurde, wir ebenfalls in diesem Jahr seine ersten internationalen Prüfungen gehen. Besonders freuen wir uns, dass er seit letzten Jahres im Besitz von Hop and Skip’s Besitzerin Freya Rethmeier ist, die ihn so langfristig für Dirk sichern konnte.

Neben den Turnierpferden freuen wir uns ebenfalls auf eine spannende Saison mit vielen verheißungsvollen jungen Pferden, die sich zum Teil bereit in der letzten Saison toll präsentieren konnten, zum Teil aber auch erst kürzlich den Weg zu uns in den Stall gefunden haben und nun mit viel Zeit vorbereitet werden auf die ersten Turniere in der neuen Saison.

Noch einmal möchten wir uns bei all unseren Unterstützern, Begleitern Freunden und Mitfiebernden bedanken, mit denen wir 2015 erneut ein schönes und sportlich erfolgreiches Jahr erleben konnten. Wir freuen uns auf viele besondere Momenten mit unseren Pferden im Jahr 2016 und darauf, sie mit Euch und Ihnen zu teilen.

SHARE THIS