/ by /   Unkategorisiert / 0 comments

WEG Normandie: Gelände

Es hat nicht sollen sein, dennoch hat Baxter am Geländetag heute alles gegeben. Der schwere Boden bereitete ihm vom Start weg wesentlich größere Probleme als erwartet. Vor allem im Absprung an den Sprüngen machte sich dies bemerkbar, als er für seine außergewöhnliche Sprungtechnik kaum die Kraft aufbauen konnte, die er braucht. Schon an den ersten Hindernissen schlug er mehrfach vorne an, was er mit seiner vorsichtigen Vorderbeintechnik normal nicht macht. Am ersten und letzten Wasserkomplex kassierte er heute jeweils einen Vorbeiläufer, wofür ich ihm heute noch nicht mal böse sein kann. Er die ganze Strecke über toll

mitgekämpft und bis zum Schluss unter diesen schwierigen Bedingungen alles gegeben. Am Abend trabte er sehr gut und kann morgen die Prüfung hoffentlich noch mit einer schönen Springrunde beenden.

SHARE THIS