/ by /   Unkategorisiert / 0 comments

WEG Normandie: Aufbruchstimmung

Die vergangenen Wochen standen für uns fast ausschließlich im Zeichen der bevorstehenden Weltmeisterschaft in der Normandie.

Den zuletzt noch geplanten Start im bayrischen Hambach mussten wir leider absagen, konnten stattdessen aber in Ruhe zuhause trainieren und Baxter seine volle Aufmerksamkeit schenken.

Nach seinem letzten Start in Aachen hat er eine kurze Erholungsphase genossen um dann in die direkte Vorbereitung für die bevorstehende Viersterneaufgabe zu gehen. Er fühlt sich körperlich und mental richtig fit an und spürt genau, dass sein Saisonhöhepunkt kurz bevorsteht.

Morgen geht es in das Vorbereitungstraining mit dem Rest der Mannschaft, von wo aus wir dann direkt in die Normandie aufbrechen werden. Wir werden uns bemühen, euch in den kommenden zwei Wochen regelmäßig mit kurzen Berichten auf dem Laufenden zu halten.

SHARE THIS