/ by /   Unkategorisiert / 0 comments

Neuigkeiten im neuen Jahr

Jahreswechsel bieten traditionell immer die Gelegenheit und Zeit, ein Paar Dinge zu verändern. Auch für Dirk und sein Team begann das Jahr mit einigen Veränderungen und spannenden Neuigkeiten. Nachdem einige der jungen Nachwuchspferde in den vergangenen Monaten einen neuen Besitzer fanden, haben im gleichen Atemzug auch neue Hoffnungsträger den Stall in Sprockhövel bezogen. Mit Navarino und Adele haben Dirks langjährige Besitzer Ellen Voss und Freya Rethmeier beide jeweils eine Nachwuchshoffnung für Dirk sichern können, in denen er großes Potential sieht. Navarino ist bereits schon seit einem Jahr in Dirks Beritt, konnte erfreulicherweise zum Ende der Saison durch Ellen Voss langfristig an ihn gebunden werden. Die junge Schimmelstute Adele entdeckte Dirk bei Christian Hess im Stall und war von ihrem Talent für die Vielseitigkeit direkt überzeugt. Freya Rethmeier hat nach Dirk Championatspferd Hop and Skip mit Adele jetzt zudem ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent gesichert, dessen Entwicklung gewiss mit Spannung verfolgt werden wird.

Neben den Veränderungen im Pferdepool gab es auch im Team kleine Veränderungen. Klara Winkler ist wieder in ihre schwedischen Heimat zurück gekehrt. Neu auf die Anlage mit seinen Pferden gekommen ist dafür der junge Wahl-Schweizer Felix Vogg. Anfang Dezember ist er aus dem Süden Deutschlands hergezogen und nutzt nun den zentraleren Standpunkt in Westfalen für die Vorbereitung auf die in diesem Jahr anstehenden Weltreiterspiele in der Normandie.

Auch im Sponsorenbereich gibt es eine Veränderung zu verzeichnen. Nachdem die Zusammenarbeit mit Voltaire Design mit gegenseitigem Einvernehmen nicht verlängert wurde, konnte zur großen Freude von Dirk mit Amerigo ein neuer Sattel-Sponsor gewonnen werden. Die Sattler von Amerigo greifen auf eine über 20-jährige Erfahrung zurück, mit der sie weltweit erfolgreiche Reiter aus den Disziplinen Springen, Dressur und Vielseitigkeit ausstatten. Dirk freut sich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit und ist sich sicher, dass auch seine Pferde sich mit dem Komfort der eigens angepassten Amerigo-Sättel wohlfühlen werden.

Die Vorbereitungen auf die kommende Saison laufen bereits auf Hochtouren. Durch den bislang eher sommerlichen Winter konnten vor allem die jungen Pferde schon früh erste Geländesprünge machen und der großzügige Außenplatz bis lang jeden Tag genutzt werden.

Für Championatspferd Hop and Skip geht der Blick in diesem Jahr in Richtung Weltreiterspiele im August. Die jungen Pferde werden wie gewohnt behutsam über zunächst kleiner Prüfungen aufgebaut. Über den Saisonverlauf und weitere Neuigkeiten rund um Dirk uns sein Team werden wir von nun an wieder regelmäßig berichten.

SHARE THIS